logo-brand-faktor

Andrea Karg

Profilbild - Andrea Karg
Geburtsort:
Düsseldorf
Beruf:
Creative Director Allude Cashmere
Eigenschaften:
souverän, leidenschaftlich, neugierig, visionär
Hobbys:
Kunst, Reisen, Lesen
Motto:
"Geht nicht, gibt's nicht!"
Homepage:
www.allude-cashmere.com
Unser Mandat:
Externe Beratung

WERDEGANG

Grenzenlose Kreativität und absolute Leidenschaft für luxuriöse Cashmere-Wolle sind ihr Antrieb: Andrea Karg, Gründerin und Creative Director der Marke Allude, ist eine Visionärin in Sachen Cashmere-Design. Es ist ihr gelungen, aus einer Idee eine internationale High Fashion Brand zu etablieren, das im Luxus-Segment seit mittlerweile mehr als 20 Jahren Erfolge feiert.

Die Passion für Cashmere begann schon in ihrer Jugend, als Andrea Karg zum ersten Mal fühlte, wie anschmiegsam und weich dieses wundervolle Material ist: „Es war love at first touch – lange bevor ich selbst ein Kleidungsstück aus Cashmere besaß.“ Aus der Faszination für die Softeness der Edelfaser entstand die Idee einer eigenen Cashmere-Linie.

Mit Intuition, Kreativität und Zielstrebigkeit startete Andrea Karg 1993 ihre Selfmade-Karriere. Sie definierte Cashmere völlig neu, verarbeitete die streichelzarte Wolle zu modischen Pullovern und Cardigans und übersetzt bis heute die Sinnlichkeit des Materials in intelligente, feminine und unkonventionelle Kollektionen. Ihr erstes Stück, ein taillierter V-Neck-Pullover in 15 verschiedenen Farben, schaffte es aus dem Stand in die führenden Modeläden Deutschlands. Der Pulli, das perfect piece, ist heute das meistverkaufte Modell von Allude.

Luxuriös, begehrenswert, souverän und überraschend – der rote Faden, der sich durch alle Entwürfe zieht, ist die Experimentierfreude, mit der sich Andrea Karg ihrem Lieblingsmaterial nähert, dabei immer neue Dimensionen eröffnet und Grenzen überschreitet. So gelang es ihr als einer der Ersten, Intarsien in Cashmere einzuarbeiten, später folgten Swarovski-Kristalle, Perlen, Leder und Pelz. Das Ergebnis? Sinnliche Cashmere-Knitwear, kuschelweiche Schätze, die Handwerkskunst, technisches Know-how und modernes Design vereinen – und gleichzeitig allerhöchste Qualitätsstandards erfüllen.

Cashmere in verschiedenen Formen, Farben, Maschen, Mustern: Andrea Karg präsentiert den begehrten Rohstoff aus dem Himalaya als erstes, monothematisch auf Cashmere spezialisiertes Label auf dem Laufsteg. Seit 2012 ist Allude als einziges deutsches Fashion Brand im offiziellen Schauenkalender der Pariser Modewoche vertreten.

Ihr Unternehmenssitz ist in München, ihre Kunden hat Andrea Karg überall auf der Welt. In über 30 Ländern gibt es Allude Cashmere zu kaufen, allein in Deutschland bei über 200 Premium-Adressen. Rund 700 internationale Händler führen die Marke, darunter Key-Kunden wie Le Bon Marché in Paris, Harrods und Selfridges in London, Barneys in New York, GUM in Moskau und das Online-Luxus-Fashion-Portal Net-A-Porter.

Dass man mehr als eine Vision braucht, war Andrea Karg von Anfang an klar. Sich täglich neu erfinden, am Puls der Zeit agieren, den Enthusiasmus leben, die Leidenschaft für Cashmere bis ins kleineste Detail vermitteln – als Leaderin und als Vorbild transportiert die Designerin das Konzept ihres Unternehmens bis heute in beeindruckender Art und Weise.

 

PRESSESTIMMEN

„Die Cashmere-Königin“ – ELLE

„Private Repräsentation ist Frau Kargs Sache nicht. Dazu ist sie zu beschäftigt, zu weltoffen und zu souverän.“ – Welt

„Andrea Karg hat Bodenhaftung. Daran können auch Paris und der Grand Palais nichts ändern.“ - Zeit